FG Seggemer Schlotfeger e.V.
FG Seggemer Schlotfeger e.V.

Sommerferienprogramm

Was ist das Sommerferienprogramm?

Die FG Seggemer Schlotfeger organisiert in den Sommerferien das sogenannte Sommerferienprogramm für Daheimgebliebene und richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 16 Jahren. Die örtlichen Vereine, Privatpersonen sowie das Gewerbe unterstützen die FG Seggemer Schlotfeger, indem sie Aktionspunkte einbringen, bei der Betreuung der Kinder helfen oder durch eine Spende die Unkosten für die Kinder so gering wie möglich halten.
In der Zeit der Sommerferien finden daher an verschiedenen Tagen Aktionen statt, bei denen die Kinder teilnehmen können. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche der Gesamtgemeinde Seckach, also Seckach, Zimmern und Großeicholzheim.
Auf diesen Seiten sind immer aktuelle Informationen zum Sommerferienprogramm zu finden, sowie das aktuelle Programmheft, Anmeldeformulare und die neuesten Termine, falls sich bei einer Aktion Änderungen ergeben

Teilnehmer werden - an Programmpunkten teilnehmen

Das Sommerferienprogramm richtet sich an Kinder und Jugendliche der Gesamtgemeinde Seckach, also Seckach, Zimmern, Großeicholzheim sowie an die Kinder des Kinder- und Jugenddorfs Klinge.

Wir sammeln alle Programmangebote und erstellen daraus jedes Jahr ein Programmheft, welches in Form eines Flyers in Seckach an alle Haushalte verteilt wird sowie als Download hier auf unserer Homepage heruntergeladen werden kann. Daneben gibt es ein Anmeldeformular, über welches man sich zum Sommerferienprogramm anmelden kann.

Bei den Aktionen kann es Alterseischränkungen geben, zudem können die Teilnehmerzahlen begrent sein. Es gibt Programmpunkte, die bei Regen leider ausfallen müssen. All diese Informationen sind im Programmheft bei jedem Programmpunkt zu finden.

Eine Teilnahme am Sommerferienprogramm ist nur mit schriftlicher Anmeldung möglich. Im Flyer sowie hier auf der Homepage ist ein Ameldeformular zu finden, welches vollständig ausgefüllt und fristgerecht beim Bürgerbüro in Seckach abzugeben ist. Aus allen Anmeldungen erstellen wir die Teilnahmelisten zu den einzelnen Programmpunkten sowie die Ferienpässe für jeden Teilnehmer. Es kann vorkommen, dass mehr Anmeldungen zu einem Programmpunkt eingehen, als Teilnehmerplätze vorhanden sind. In diesem Falle wird eine Warteliste geführt, die auch dem Veranstalter übermittelt wird. Damit wird es dem Veranstalter ermöglicht, weitere Kinder von der Warteliste nachrücken zu lasen, zum Beispiel wenn ein Kind abgesagt hat. Wir haben ein faires Auswahlverfahren entwickelt, welches nicht strikt nach dem Zeitpunkt der Anmeldung arbeitet, sondern welches allen Kindern ermöglicht, am Sommerferienprogramm teilzunehmen.

Die Ferienpässe stehen zu dem oben genannten Datum im Bürgerbüro Seckach zur Abholung bereit. Beim Abholen der Ferienpässe müssen die Anmeldegebühren entrichtet werden. Es ist eine Anmeldegebühr von 3 Euro fällig, plus 2 Euro "Pfand" pro Aktion. Dieses Pfand wird zurückerstattet, wenn das Kind an der Aktion teilgenommen hat oder fristgerecht abgemeldet wurde - oder die Aktion ausgefallen ist. Dies Maßnahme wurde leider erforderlich, da viele Kinder unabgemeldet nicht erschienen sind, und damit anderen Kindern die Teilnahme versagt geblieben ist. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Rückerstattungsbeträge können im oben genannten Zeiraum ebenfalls wieder im Bürgerbüro abgeholt werden. Wenn Beträge nicht abgeholt werden, werden diese dem Spendkonto des Sommerferienprogramms gutgeschrieben und helfen im nächsten Jahr, Unkosten für Kinder zu verringern oder zu vermeiden.